Nr.: 210, 5. August 2018, Pressemitteilung In Bezug Auf Den Anschlag Während Der Zeremonie Der Venezolanischen Nationalgarde In Caracas

Republik Türkei Außenministerium 05.08.2018

Wir sind zutiefst bestürzt über den mutmaßlich gegen Präsident Maduro gerichteten Anschlag, der in einer Zeremonie anlässlich des 81. Jahrestages der Gründung der venezolanischen Nationalgarde in Caracas verübt wurde, an der Präsident Nicolas Maduro Moros, seine Frau und sein Sohn, Regierungsmitglieder und Militärbeamte teilnahmen. Wir verurteilen diesen abscheulichen Angriff aufs Schärfste.

Dass Präsident Maduro und seine Angehörigen den Vorfall unbeschadet überstanden haben, ist ein großer Trost. Wir wünschen den 7 Soldaten, die laut Berichten bei den Explosionen verwundet wurden, eine rasche Genesung.

In dieser schwierigen Zeit steht die Türkei dem brüderlichen und befreundeten venezolanischen Volk und Präsident Maduro, seiner Familie und allen Regierungsvertretern zur Seite.

Die Wahrung von Stabilität, Wohlstand, Frieden und Sicherheit in Venezuela ist unser größter Wunsch. Dies ist auch wichtig für die regionale Stabilität und den Weltfrieden.

Wir übermitteln Präsident Maduro, seiner werten Familie, den Regierungsmitgliedern und dem gesamten venezolanischen Volk unsere Genesungswünsche.