Nr.: 187, 25. Juni 2019, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Vi. Sitzung Des Deutsch-türkischen Migrationsdialogs

Republik Türkei Außenministerium 25.06.2019

Stellvertretender Außenminister Yavuz Selim Kıran wird am 26. Juni, 2019, Berlin besuchen und gemeinsam mit Antje Leendertse, der Staatssekretärin des Auswärtigen Amts, den Vorsitz der VI. Sitzung des Deutsch-Türkischen Migrationsdialogs ausüben. Der Migrationsdialog mit Deutschland wurde im Oktober 2015 ins Leben gerufen.

Während der Sitzung werden überwiegend die deutsch-türkische Zusammenarbeit und die Zusammenarbeit zwischen der Türkei und der Europäischen Union im Bereich Migration sowie die Tendenz zur irregulären Migration erörtert. Ferner findet ein Meinungsaustausch über das Problem der irregulären Migration, dem unsere Länder gegenübergestellt sind, sowie über die Pflichten- und Verantwortungsverteilung im Bereich des internationalen Schutzes statt.

Die Türkei wird als einer der wichtigsten Partner Europas im Bereich Migration weiterhin den Migrationsdialog mit Deutschland und der Europäischen Union fortführen.

Der Stellvertretende Außenminister wird im Rahmen seines Besuchs in Deutschland mit Annette Widmann-Mauz, der Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration, Markus Kerber, dem Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und mit Jan Hecker, dem außenpolitischen Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammentreffen. Dabei wird er verschiedene Aspekte der bilateralen Beziehungen zwischen unseren Ländern, vor allem die türkische Gemeinde in Deutschland, sowie regionale Themen aufgreifen.

Darüber hinaus wird der Stellvertretende Außenminister während seines Deutschlandbesuchs mit Nichtregierungsorganisationen und türkischen Staatsbürgern zusammenkommen.