Fa-48, 10. Juli 2019, Antwort Des Sprechers Des Außenministers Der Republik Türkei, Herrn Hami Aksoy, Auf Die Frage Zu Den Gestrigen (9. Juli) Erklärungen Der Sprecherin Des Usa-außenministeriums, Frau Morgan Ortagus, Bezüglich Der Beschaffung Des S400 Luftverteidigungssystems Der Republik Türkei

Republik Türkei Außenministerium 10.07.2019

Die Erklärung der Sprecherin des Außenministeriums der USA, die sie gestern (9. Juli) über die Beschaffung des S400 Luftverteidigungssystems der Türkei abgab, entspricht nicht dem Inhalt und der Essenz des Gesprächs zwischen den beiden Präsidenten auf dem G20-Gipfel.

Die Bedingungen, die die Türkei veranlassen, die S-400 zu beschaffen, sind eindeutig. Präsident Trump bestätigte dies auf dem G20-Gipfel und legte offensichtlich dar, dass die Türkei ungerecht behandelt wird.

Die Türkei hat von Anfang an einen transparenten Ansatz in dieser Angelegenheit inszeniert. Wir haben vorgeschlagen, eine technische Arbeitsgruppe zu errichten, in die auch die NATO einbezogen werden könnte, um die Bedenken der USA in Bezug auf die potenziellen Auswirkungen des S400-Systems auf F35 zu beseitigen. Wir haben jedoch für diese Vorschläge immer noch keine Rückmeldung bekommen.

Wir rufen die USA dazu auf, zu vermeiden, falsche Schritte zu unternehmen, die die Beziehungen beeinträchtigen, indem sie die Diplomatie und den Dialog ausschließen.