Nr.: 60, 29. Februar 2020, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Billigung Der Kandidatur Von Botschafter Volkan Bozkır Für Die Präsidentschaft Der 75. Sitzung Der Generalversammlung Der Vereinten Nationen Durch Die Gruppe Der Westeuropäischen Und Anderen Staaten

Republik Türkei Außenministerium 29.02.2020

Die Türkei stellte die Kandidatur von Botschafter Volkan Bozkır, dem ehemaligen Minister für Europäische Union und Chefunterhändler, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten der Großen Nationalversammlung der Türkei für den Vorsitz der 75. Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) von der Gruppe der westeuropäischen und anderen Staaten (WEOG) vor, der die Türkei angehört.

In Anbetracht der hohen Qualifikationen unseres Kandidaten und der effektiven Kampagne der Türkei wurde die Kandidatur von Botschafter Bozkır am 27. Februar 2020 von der WEOG befürwortet.

Es wird erwartet, dass Botschafter Bozkır auf der Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 12. Juni 2020 zum Präsidenten der 75. Sitzung gewählt wird und am 15. September 2020 sein Amt für die Dauer eines Jahres offiziell übernimmt.

Die Türkei ist ein starker Befürworter der multilateralen Diplomatie und der regelbasierten Weltordnung. Die UN-Generalversammlung, in der alle UN-Mitgliedsstaaten gleichberechtigt vertreten sind, steht im Mittelpunkt dieser Ordnung.

In diesem Rahmen ist die Präsidentschaft der Generalversammlung die ranghöchste Position im UN-System.

Es ist auch von Bedeutung, dass Botschafter Bozkır diesen renommierten Posten übernimmt, und zwar zum ersten Mal als Kandidat der Türkei und zu einer Zeit, in der die UNO im Jahr 2020 ihr 75-jähriges Bestehen feiert.