Nr.: 305, 28. November 2020, Pressemitteilung Zum Tod Des Iranischen Wissenschaftlers Mohsen Fakhrizadeh Infolge Eines Attentats

Republik Türkei Außenministerium 29.11.2020

Wir bedauern den Tod von Mohsen Fakhrizadeh infolge eines bewaffneten Angriffs am 27. November in Teheran. Wir verurteilen diesen abscheulichen Mord und sprechen der Regierung der Islamischen Republik Iran und der Familie des Verstorbenen unser Mitgefühl aus.

Die Türkei ist gegen jeden Versuch, den Frieden und die Ruhe in der Region zu untergraben, sowie gegen den Terrorismus in all seinen Formen, unabhängig vom Täter oder Ziel.

In diesem Zusammenhang hoffen wir, dass die Täter des Angriffs ermittelt und vor Gericht zur Rechenschaft gezogen werden. Wir rufen auch alle Parteien auf, mit gesundem Menschenverstand und Zurückhaltung zu handeln und von Versuchen Abstand zu nehmen, die zu einer Eskalation in der Region führen könnten.