Nr.: 333, 25. Dezember 2020, Pressemitteilung Zur Einigung Zwischen Dem Vereinigten Königreich Und Der Europäischen Union Bei Den Verhandlungen Über Die Künftigen Beziehungen Nach Dem Brexit

Republik Türkei Außenministerium 25.12.2020

Die Türkei begrüßt die Einigung bei den Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich (VK) und der Europäischen Union (EU) nach dem Brexit.

Die Türkei, die in allen Bereichen enge Beziehungen zum Vereinigten Königreich unterhält, ist auch ein EU-Kandidatenland und befindet sich in einer Zollunion mit der EU. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Abkommen der Türkei neue Chancen im Hinblick auf ihre Beziehungen zur EU und zum Vereinigten Königreich bieten wird.

In diesem Zusammenhang haben auch die Vorbereitungen für die Unterzeichnung eines Freihandelsabkommens zwischen Großbritannien und der Türkei ihre Endphase erreicht.