Nr.: 14, 12. Januar 2021, Pressemitteilung Zur Beschleunigung Der Illegalen Siedlungsaktivitäten Durch Israel

Republik Türkei Außenministerium 13.01.2021

Wir sind besorgt über die Ankündigung Israels, neue illegale Siedlungspläne für den Bau von 850 Wohneinheiten im Westjordanland zu genehmigen.

Dies ist das jüngste Beispiel für die unrechtmäßigen Schritte, die Israel vor dem Amtsantritt der neuen US-Regierung beschleunigt hat.

Dass Israel mit dem Ausbau dieser Siedlungen die Gründung eines unabhängigen, souveränen und zusammenhängenden Staates Palästina verhindern und die Aussichten auf eine Zwei-Staaten-Lösung zunichte machen will, ist offensichtlich.

Wir rufen die internationale Gemeinschaft auf, Druck auf Israel auszuüben, damit es seine Aktivitäten, welche gegen das Völkerrecht, insbesondere die UN-Resolutionen, verstoßen, beendet und diese aggressiven Aktionen abzulehnen.