Nr.: 27, 20. Januar 2021, Pressemitteilung Zu Den Illegalen Siedlungsaktivitäten Israels

Republik Türkei Außenministerium 21.01.2021

Wir verurteilen mit Nachdruck den Schritt Israels mit den heute (20. Januar) veröffentlichten Ausschreibungen für den Bau weiterer illegaler Siedlungen mit 2572 Wohnungseinheiten, davon 2112 im Westjordanland und 460 in Ostjerusalem.

Die Zunahme solcher und ähnlicher Aktionen Israels vor jeder Wahl, mit dem Ziel, die Gründung eines zusammenhängenden palästinensischen Staates auf der Grundlage der Zweistaatenlösung zu verhindern und den Status von Jerusalem zu ändern, ist Ausdruck einer gefährlichen Denkweise des Opportunismus. Auf diese Weise wird auch versucht, die Wege zum Frieden in der Region zu versperren.

Wir rufen die internationale Gemeinschaft auf, Maßnahmen zu treffen, um die Rechte des palästinensischen Volkes und der palästinensischen Gebiete gegen diese Denkweise der israelischen Verwaltung als Besatzungsmacht zu schützen.