Nr.: 50, 7. Februar 2021, Pressemitteilung Zur Sturzflut Im Norden Indiens

Republik Türkei Außenministerium 07.02.2021

Wir haben mit Bedauern zur Kenntnis genommen, dass nach einer Sturzflut, welche heute Morgen (7. Februar) durch den Sturz eines abgebrochenen Gletschers in einen Damm im nordindischen Bundesstaat Uttarakhand ausgelöst wurde, viele Menschen vermisst werden und von denen befürchtet wird, dass sie umgekommen sind.

Wir teilen aufrichtig den Schmerz des indischen Volkes und der indischen Regierung und bekunden unsere Solidarität.

Wir hoffen, dass dieses Unglück möglichst wenige Opfer fordert, die vermissten Menschen so schnell wie möglich wohlbehalten gefunden werden und erklären unsere Hilfsbereitschaft in dieser Hinsicht.