Nr.: 79, 28. Februar 2021, Pressemitteilung Zu Den Opfern Der Anti-putsch-proteste In Myanmar

Republik Türkei Außenministerium 01.03.2021

Wir beobachten mit großer Sorge, dass sich die Stabilität in Myanmar nach dem Militärputsch vom 1. Februar 2021 verschlechtert.

In diesem Zusammenhang verurteilen wir aufs Schärfste die unverhältnismäßige Anwendung von Gewalt durch die Sicherheitskräfte gegen friedliche Demonstranten, bei denen heute (28. Februar) viele Zivilisten ums Leben gekommen sind.

Wir fordern, dass die notwendigen Schritte zur Wiederherstellung der Demokratie unverzüglich eingeleitet werden, um den Frieden und die Stabilität im Land aufrechtzuerhalten, und dass die Gewalt gegen friedliche Demonstranten sofort eingestellt wird.