Nr.: 98, 14. März 2021, Pressemitteilung Zur Eröffnung Der Kosovarischen Botschaft In Jerusalem

Republik Türkiye Außenministerium 14.03.2021

Wir sind zutiefst über die Eröffnung der kosovarischen Botschaft in Jerusalem besorgt und verurteilen es aufs Schärfste.

Diese Entscheidung, die von Führern einer Nation getroffen wurde, die große Leiden ertragen haben, um ihre Unabhängigkeit zu erlangen, ist äußerst bedauerlich, da sie die Notlage des palästinensischen Volkes missachtet, das seit Jahrzehnten unter Besatzung steht und schweren Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt ist.

Durch ihr Handeln haben die Führer des Kosovo die festgelegten Parameter des Friedensprozesses verletzt, einschließlich der relevanten Resolutionen der Vereinten Nationen zum Status von Jerusalem, und die Vision einer Zwei-Staaten-Lösung sowie die Aussichten auf Frieden in der Region beschädigt.

Wir fordern die Führer des Kosovo auf, den gesunden Menschenverstand zu beachten und diesen unverantwortlichen und illegalen Schritt aufzuheben.