Nr.:200, 26. Mai 2021, Pressemitteilung Zu Den Wahlen, Die Vom Syrischen Regime Am 26. Mai Abgehalten Wurden

Republik Türkiye Außenministerium 26.05.2021

Die heute vom syrischen Regime abgehaltenen Wahlen haben illegitimen Charakter, da sie nicht den freien Willen des syrischen Volkes widerspiegeln.

Die Wahlen, die unter unfreien und unfairen Bedingungen stattfanden, sind nicht nur unvereinbar mit dem Buchstaben und dem Geist der Resolution 2254 des UN-Sicherheitsrates, sondern zeigen auch die unaufrichtige Haltung des Regimes gegenüber dem politischen Prozess.

Es ist wichtig, dass das Regime die manipulierten Wahlen nicht ausnutzen darf, um künstliche Legitimität zu erlangen, und dass der von den Vereinten Nationen unterstützte politische Prozess in syrischem Besitz und unter syrischer Führung ununterbrochen fortgesetzt wird.

Die Türkei wird ihre Bemühungen in diesem Sinne in Solidarität mit dem syrischen Volk entschlossen fortsetzen.