Nr.:206, 28. Mai 2021, Pressemitteilung Zu Der Vom Un-menschenrechtsrat (unhrc) Auf Der Sondersitzung Zu Palästina Angenommenen Resolution

Republik Türkei Außenministerium 28.05.2021

Wir begrüßen die vom UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) auf der Sondersitzung zu Palästina am 27. Mai angenommene Resolution, in der beschlossen wurde eine unabhängige internationale Untersuchungskommission einzurichten, um Israels Verstöße gegen das humanitäre Völkerrecht und die internationalen Menschenrechte in den besetzten palästinensischen Gebieten zu untersuchen.

Wir sehen die Entscheidung des UNHRC als einen wichtigen Schritt zur Schaffung einer internationalen Rechenschaftspflicht für die Verbrechen Israels in den besetzten palästinensischen Gebieten, insbesondere für die exzessive, unverhältnismäßige und illegale Anwendung von Gewalt, die wahllos gegen das palästinensische Volk angewendet wird, und für die Gewährleistung, dass die zuständigen israelischen Behörden für diese Taten zur Rechenschaft gezogen werden.

Unser Land ist bereit, jede Hilfe und Unterstützung für die Arbeit der internationalen Untersuchungskommission zu leisten.