Nr.: 332, 7. Oktober 2021, Pressemitteilung Zum Urteil Eines Israelischen Gerichts, Das Juden Das Recht Gewährt, In Der Al-aqsa-moschee Zu Beten

Republik Türkei Außenministerium 08.10.2021

Wir verurteilen aufs Schärfste das Urteil eines israelischen Gerichts, das den Juden das Recht gewährt, "stille" Gebete in der Al-Aqsa-Moschee zu verrichten.

Es besteht die beunruhigende Möglichkeit, dass diese Entscheidung fanatische Kreise, die versuchen, den Status quo in der Al-Aqsa-Moschee zu untergraben, weiter ermutigen und zu neuen Spannungen führen wird.

Wir rufen die internationale Gemeinschaft auf, sich dieser falschen, illegalen und gefährlichen Entscheidung und allen Provokationen gegen die Al-Aqsa-Moschee entschieden entgegenzustellen.