Nr.: 356, 23. Oktober 2021, Pressemitteilung Zu Den Verstößen Israels In Den Besetzten Palästinensischen Gebieten

Republik Türkei Außenministerium 23.10.2021

Wir verurteilen den Plan des israelischen Obersten Planungsrates, nächste Woche den Bau von 3.100 neuen Wohneinheiten in verschiedenen israelischen Siedlungen im Westjordanland zu genehmigen.

Israels Bemühungen, Menschenrechtsaktivitäten in den besetzten Gebieten zu verhindern, indem es sechs palästinensische Menschenrechtsorganisationen als "terroristische Organisationen" einstufte, verstoßen ebenfalls gegen die Menschenrechte und das Völkerrecht.

Die Zwei-Staaten-Vision ist der einzige Weg zu einer gerechten, dauerhaften und umfassenden Lösung. Einseitige und illegale Politiken, einschließlich der Ausweitung illegaler Siedlungen, die diese Vision zerstören, müssen beendet werden.

Wir fordern die internationale Gemeinschaft auf, Maßnahmen zum Schutz der palästinensischen Gebiete und der Rechte des palästinensischen Volkes zu ergreifen, um langfristig Frieden und Stabilität in der Region zu gewährleisten.