Teilnahme von Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu an der Videokonferenz, die vom Diplomatieforum Antalya in Zusammenarbeit mit dem International Peace Institute organisiert wurde, 19. Mai 2020

15.06.2020

Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu nahm an der Videokonferenz teil, die am 19.Mai 2020 vom Diplomatieforum Antalya in Zusammenarbeit mit demInternational Peace Institute organisiert wurde.

Minister Çavuşoğlu betonte, dass sie die erste Veranstaltung desDiplomatieforums Antalya auf der digitalen Plattform abhielten.

Während der Videokonferenz erklärte Minister Çavuşoğlu, dass dieAuswirkungen von COVID-19 auf die Vermittlung mit dem finnischenAußenminister Pekka Haavisto, dem schweizerischen Außenminister IgnazioCassis, der UN-Untergeneralsekretärin für politische AngelegenheitenRosemary DiCarlo, dem AU-Kommissar für Frieden und Sicherheit Smail Cherguiund dem Präsidenten des International Peace Institute Terje Rød-Larsendiskutiert wurden.

Am selben Tag hielt die Minister Çavuşoğlu auch eine Videokonferenz mit demfranzösischen Außenminister Jean-Yves Le Drian, dem deutschen AußenministerHeiko Maas und dem britischen Außenminister Dominic Raab ab.

Auf der Videokonferenz wurden der Kampf gegen COVID-19 und die nach derPandemie zu ergreifenden Maßnahmen sowie die regionalen Entwicklungeninsbesondere in Syrien, Libyen und Irak erörtert.