Türkische Botschaft Berlin

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Die Abgehaltenen Wahlen Im Irak , 01.05.2014

Nr. 134, 1. Mai 2014

Gestern (am 30. April 2014) wurden die allgemeinen Parlamentswahlen im ganzen Irak und die Provinzratswahlen in der KRRI abgehalten.

Wir verurteilen die Terrorakte und die Gewalt, die in der Zeit vor den Wahlen eskalierten und am Tag der Wahlen fortgesetzt wurden. Wir wünschen  Allahs Gnade auf unsere irakischen Brüdern und Schwestern, die ihr Leben bei diesen  Angriffen verloren haben, übermitteln unser Beileid an ihre Familien und hoffen auf eine baldige Genesung der Verletzten.

Wir hoffen darauf, dass die eskalierenden Gewaltereignisse die Höhe der Teilnahmequote an die Wahlen nicht nachteilig beeinflussen werden und dass diese Ereignisse nicht die wahre Reflexion der Entscheidungen des irakischen Volks in der Wahlurne verhindern werden.

Wir hoffen darauf, dass diese Wahlen für das brüderliche Volk des Iraks, das seit vielen Jahren unter großen Schmerzen und den Lasten vieler Probleme gelitten hat, den verdienten Frieden, die Stabilität und den Wohlstand bringen, die Stärke der Demokratie und der Justizhoheit bekräftigen, durch die Umarmung mit allen Segmenten des irakischen Volks das Abhängigkeitsgefühl des Landes verstärken; einen Anlass zur Bildung einer repräsentativen und funktionierenden Regierung geben werden und somit das Volk des Iraks den verdienten Platzt in der internationalen Gemeinschaft besitzen werden.