Türkische Botschaft Berlin

Mitteilungen der Botschaft

Grußwort Des Botschafters Der Republik Türkei, S.e. Herrn Hüseyin Avni Karslıoğlu, Anlässlich Des Feiertages Des Gedenkens An Atatürk, Der Jugend Und Des Sports Am 19. Mai , 19.05.2014

Werte türkische Landsleute in Deutschland,

 

heute erleben wir den 95. Jahrestag der Ankunft des großen Mustafa Kemal Atatürk in Samsun, um das Vaterland von der fremden Besatzung zu befreien und den Funken des Befreiungskrieges zu entzünden.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Feiertag des Gedenkens an Atatürk, der Jugend und des Sports am 19. Mai!

 

Der 19. Mai 1919 ist das Datum des Beginns eines ehrenhaften und schweren Existenzkampfes, der rund 3,5 Jahre später in die Gründung unserer Republik und die Festschreibung unserer Unabhängigkeit mündete. Der große Atatürk hat diesen bedeutenden Jahrestag der Jugend gewidmet, der er die Republik anvertraut hat. Und ein Teil dieser Jugend lebt heute in Deutschland.

 

Wir sind stolz auf die Erfolge, die unsere in Deutschland aufgewachsenen und lebenden Jugendlichen in allen Bereichen vorweisen. Aufgrund ihrer Erfolge und Errungenschaften werden unser Land und unsere Nation entsprechend gewürdigt. Doch halten wir dies für noch nicht ausreichend. Wir wollen, dass unsere Jugendlichen in noch viel größerer Zahl eine gute Ausbildung genießen, qualifizierte Berufe ausüben und zu glücklichen Individuen heranwachsen, die der Gesellschaft Nutzen bringen. Hierbei fallen unseren diplomatischen Vertretungen, den zivilgesellschaftlichen Organisationen und insbesondere den Familien wichtige Aufgaben zu. Es ist unser aller Verantwortung, uns um unsere Jugend, die unsere Zukunft ist, zu kümmern und uns ihrer anzunehmen. Die Zahl der Jugendlichen zu steigern, die sowohl das Türkische als auch das Deutsche hervorragend beherrschen, die die kulturellen Werte beider Länder verinnerlichen und gebildet und qualifiziert sind, wird uns voller Hoffnung in die Zukunft blicken lassen.

 

Doch während wir dieses Datums gedenken, verspüren wir in unseren Herzen den Schmerz über den Verlust so vieler Menschenleben, die bei dem tragischen Minenunglück in Soma vor wenigen Tagen ums Leben gekommen sind. Die Nation befindet sich in tiefer Trauer. Mögen all jene, die bei diesem schrecklichen Unfall verstorben sind, in Frieden ruhen. Den trauernden Familien und Angehörigen spreche ich mein Beileid aus und wünsche Ihnen Kraft.

 

Ich gratuliere unserer lieben Jugend und unserer ganzen Nation zum Feiertag des Gedenkens an Atatürk, der Jugend und des Sports am 19. Mai und grüße Sie alle sehr herzlich.