Türkische Botschaft Berlin

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Die Ereignisse Anlässlich Des Jahrestages Der Tahrir Revolution , 26.01.2015

Nr. 32, 26. Januar 2015

Wir haben mit Trauer erfahren, dass bei der, die mit den legalen Anfragen des Brudervolkes Ägypten begonnenen friedlichen Demonstrationen anlässlich des vierten Jahrestages der Tahrir Revolution am 25.Januar, durch die gewalttätigen Eingriffe der Sicherheitsdienste, vieler unserer ägyptischen Brüder und Schwester ums Leben gekommen und viele verletzt bzw. verhaftet worden sind. Wir wünschen Allahs Barmherzigkeit auf die Verstorbenen und hoffen auf eine baldige Genesung der Verwundeten.

Diese Haltung der Regierung ist das jüngste Beispiel dafür, dass sie ohne ein Unterschied zu machen, alle verschiedenen und oppositionellen Ideologien als eine Drohung wahrnimmt, dementsprechend Druck auf diese Menschen ausübt und versucht sie mit Grausamkeit einzuschüchtern.

Wir verurteilen zutiefst und eindeutig diese  Haltung, welches die Grundlagen der Menschenrechte und Freiheit verachtet. 

Wie wir bei jeder Gelegenheit zum Ausdruck gebracht haben, ist es unmöglich, dass mit dieser ausgrenzenden und tyrannischen Haltung der ägyptischen Regierung  dem Brudervolk Ägypten Stabilität und Vertrauen gegeben werden können.

Wir hoffen, dass die internationale Gemeinschaft diese Tatsache einsieht, bevor noch mehr Blut vergossen und Leid erlitten wird.

Die Türkei wird dem brüderlichen Volk von Ägypten in ihrem Kampf für eine umfassende und demokratische Regierung weiterhin beistehen.