Türkische Botschaft Berlin

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Pressemitteilung In Bezug Auf Den Terroranschlag In Der Pakistanischen Stadt Mardan Auf Die Niederlassung Des Nationalen Datenbank Und Registrierungsamtes , 29.12.2015

Nr.: 318, 29. Dezember 2015

Wir haben mit tiefer Trauer erfahren, dass gestern (29. Dezember) beim Selbstmordanschlag in der Stadt Mardan der Provinz Khyber Pakhtunkhwa auf die Niederlassung des Nationalen Datenbank und Registrierungsamtes nach ersten Angaben mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen und 56 Menschen verletzt wurden.

Wir verurteilen zutiefst diesen Terroranschlag, äußern unser Beileid an die pakistanische Regierung und an das pakistanische Volk, wünschen den Menschen, die bei diesem Terroranschlag ihr Leben verloren haben Gottes Barmherzigkeit und hoffen auf eine baldige Genesung der Verletzten.

Wir glauben dass dieser Angriff, der zu einem Zeitpunkt ausgeübt wurde, wo das pakistanische Regierung sowohl für die Verstärkung der inländischen Stabilität arbeitet als auch aktiv für den Aufbau von Frieden und Stabilität in der Region Beiträge leistet, die Entschlossenheit der pakistanischen Regierung nicht beeinträchtigen wird.

Aus diesem Anlass, wiederholen wir noch einmal, dass die Türkei bereit ist den brüderlichen Pakistan im Kampf gegen den Terror mit allen Mitteln zu unterstützen.