Türkische Botschaft Berlin

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Antwort Vom Sprecher Des Außenministeriums Tanju Bilgiç Auf Eine Frage In Bezug Auf Die Behauptungen, Die Der Nachrichtenagentur Fars Beigemessen Werden Und Wonach Die Iranischen Behörden, Über Die Einstellung Von Katar Und Saudi-arabien, Hinsichtlich Des Putschversuchs Vom 15. Juli 2016 Einige Äußerungen Zum Ausdruck Gebracht Haben Soll , 19.07.2016

FA-28, 19. Juli 2016

Unser Land wurde leider am 15. Juli 2016 mit einem Putschversuch konfrontiert, der den Willen der Nation ignoriert; der gegen die Regierung, den Präsidenten und der verfassungsmäßigen Ordnung war.

Die Behauptungen wonach Katar und Saudi-Arabien über den Putschversuch, der von unserer Nation, Sicherheitskräfte und von der überwältigenden Mehrheit der türkischen Streitkräfte, die zu ihrem Vaterland, zu ihrer Nation und zu der verfassungsmäßigen Ordnung loyal sind, durch opferbereite Bemühungen eingedämmt wurde, keine Unannehmlichkeiten empfunden haben sollen, entsprechen absolut nicht der Wahrheit.

Ganz im Gegenteil haben Katar und Saudi-Arabien, Freunde und Brüder der Türkei, gegen diesen Putschversuch eine klare Stellung genommen. Scheich Tamim Bin Hamad Al-Thani, Emir von Katar und Salman ibn Abd al-Aziz Al Saud, König von Saudi-Arabien haben S. E. Recep Tayyip Erdoğan, Präsident der Republik Türkei, persönlich angerufen und auf höchster Ebene Ihre Unterstützung und Solidarität gezeigt.

Darüber hinaus kooperieren die Behörden der beiden Länder, im Rahmen der Ermittlungen, die nach dem Putschversuch durchgeführt werden, konkret mit uns.