Nr.: 54, 23. Februar 2018, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Genehmigung Des Baus Von 3000 Neuen Siedlungseinheiten Für Jüdische Siedler Im Süden Ost-jerusalems Unter Israelischer Besatzung

Republik Türkei Außenministerium 24.02.2018

Wir verurteilen die Genehmigung Israels zum Bau von 3000 neuen Siedlungseinheiten für jüdische Siedler, welche zum größten Teil auf privaten Grundstücken von Palästinensern im von Israel besetzten südlichen Teil Ost-Jerusalem, der Hauptstadt des Staates Palästina, errichtet wurden.

Wir lehnen die Schritte Israels ab, die das Völkerrecht und die einschlägigen UN-Resolutionen missachten.

Israel macht die Besatzung durch den Bau von Siedlungseinheiten auf palästinensischem Gebiet zu einem permanenten Kolonialismus und zerstört damit die Grundlagen des Friedensprozesses.