Nr.: 102, 15. April 2019, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Politischen Konsultationen Zwischen Der Türkei Und Finnland

Republik Türkei Außenministerium 15.04.2019

Die politischen Konsultationen zwischen der Türkei und Finnland werden am 16. und 17. April 2019 unter dem gemeinsamen Vorsitz des stellvertretenden Außenministers und Direktors für EU-Angelegenheiten der Türkei, Botschafter Faruk Kaymakcı, und des ständigen Staatssekretärs des finnischen Außenministeriums, Matti Anttonen, in Helsinki stattfinden.

Während der Konsultationen werden die bilateralen Beziehungen sowie die Türkei-EU-Beziehungen und verschiedene regionale und globale Fragen von gemeinsamem Interesse beraten.

Bei dem Besuch wird der stellvertretende Minister Kaymakcı auch mit dem Staatssekretär für Europaangelegenheiten in der Kanzlei des finnischen Premierministers, dem Direktor des finnischen Akkreditierungsdienstes, dem Generaldirektor der finnischen Nationalen Bildungsbehörde, türkischen Geschäftsleuten und Studenten sowie Beamten der "Crisis Management Initiative" zusammentreffen.