Nr.: 154, 31. Mai 2019, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Terroranschläge In Kirkuk

Republik Türkei Außenministerium 31.05.2019

Wir haben mit Bedauern vernommen, dass bei Terroranschlägen, die gestern (30. Mai) in Kirkuk verübt wurden, Menschen ums Leben gekommen sind und weitere verletzt wurden.

Wir verurteilen diese abscheulichen Terroranschläge, die auf die Kultur des friedlichen Zusammenlebens zwischen verschiedenen ethnischen und religiösen Gemeinschaften abzielen, auf das Schärfste. Wir sprechen dem befreundeten und brüderlichen Volk des Irak unser Beileid aus, wünschen den Verstorbenen Gottes Segen und den Verletzten eine rasche Genesung.

Wir sind der festen Überzeugung, dass solche abscheulichen Angriffe den Willen des Volkes von Kirkuk, in Frieden, Harmonie und Sicherheit zusammenzuleben und zum Wohlstand und zur Ruhe im Irak beizutragen, nicht schwächen können.