Nr.: 361, 12. Dezember 2019, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Eintragung Des "traditionellen Türkischen Bogenschießens" In Die Repräsentative Liste Des Immateriellen Kulturerbes Der Menschheit Der Unesco

Republik Türkei Außenministerium 12.12.2019

Der Nominierungsdossier des " Traditionellen Türkischen Bogenschießens" wurde auf der 14. Tagung des Zwischenstaatlichen Komitees zur Erhaltung des Immateriellen Kulturerbes, die vom 9. bis 14. Dezember 2019 in Bogota, Kolumbien, stattfand, als 17. Element der Türkei in die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO Menschheit aufgenommen.

Anlässlich der Aufnahme des "Traditionellen Türkischen Bogenschießens" in die Liste wird von der Bogenschützen-Stiftung ein Schießakt durchgeführt, die wesentlich zur Wiederbelebung dieser alten und tief verwurzelten traditionellen Sportart sowie zur Vorbereitung des Nominierungsdossiers beigetragen hat.

Die Türkei ist entschlossen, ihre Aktivitäten innerhalb der UNESCO fortzusetzen und weitere Schritte zur Förderung ihres Kulturgutes in der internationalen Gemeinschaft zu unternehmen.