Nr.: 227, 4. Oktober 2020, Pressemitteilung Zu Den Israelischen Plänen, Weitere Illegale Siedlungen Zu Errichten

Republik Türkei Außenministerium 04.10.2020

Die Berichte über die Genehmigung weiterer illegaler Siedlungen im Westjordanland durch den israelischen Ministerpräsidenten Netanjahu sind das jüngste Beispiel für die unveränderte Haltung Israels als Besatzungsmacht unter völliger Missachtung des Völkerrechts und der UN-Resolutionen.

Diese Entwicklung weist deutlich darauf hin, dass Israel seine Annexionspläne nicht aufgegeben hat. Sie zeigt auch, dass die Behauptungen einiger Länder, sie hätten diese Annexionspläne durch die Unterzeichnung von Normalisierungsabkommen mit Israel verhindert, nichts anderes als eine Täuschung sind.

Wir unterstreichen noch einmal, dass wir diese illegalen Schritte Israels nicht akzeptieren und rufen die internationale Gemeinschaft auf, sich gegen die Versuche zu wehren, die Rechte des palästinensischen Volkes und sein Streben nach Unabhängigkeit zu untergraben.

Die palästinensischen Gebiete gehören dem palästinensischen Volk. Wir werden nicht zulassen, dass diese Tatsache vergessen wird. Wir werden weiterhin an der Seite unserer palästinensischen Brüder und Schwestern stehen und die palästinensische Sache verteidigen.