Nr.: 267, 31. Oktober 2020, Pressemitteilung Zum Bewaffneten Angriff Auf Den Priester Der Orthodoxen Kirche In Lyon, Frankreich Vom 31. Oktober 2020

Republik Türkei Außenministerium 01.11.2020

Wir verurteilen auf das Schärfste den bewaffneten Angriff, der sich dieses Mal gegen einen orthodoxen Geistlichen in Lyon, Frankreich, richtete. Wir hoffen, dass der Priester, der bei dem Angriff schwer verletzt wurde, schnell wieder gesund wird und solche Angriffe ein Ende finden.

Als ein Land, das seit Jahren gegen sämtliche Formen des Terrorismus kämpft, bringen wir erneut unsere Solidarität gegen den Terrorismus zum Ausdruck und sprechen dem französischen Volk und der in Frankreich lebenden orthodoxen Gemeinschaft unser Mitgefühl aus.