Nr.: 405, 5. Dezember 2021, Pressemitteilung Zum Brandanschlag Auf Eine Moschee In Südzypern

Republik Türkiye Außenministerium 05.12.2021

Wir verurteilen den Brandanschlag auf die Große Moschee in Larnaca, der griechisch-zyprischen Verwaltung Südzyperns, aufs Schärfste.

Als jüngster Fall von Islamophobie richtet sich dieser Anschlag und ähnliche Aktionen nicht nur gegen Muslime, sondern bedrohen auch die gemeinsamen Werte der Menschheit und zeigen, wie weit bestimmte Kreise vom Verständnis eines friedlichen Zusammenlebens entfernt sind.