Türkische Botschaft Berlin

Mitteilungen der Botschaft

Botschaft Des Staatspräsidenten Der Republik Türkei, S.e. Herrn Recep Tayyip Erdoğan, Anlässlich Des „tages Der Republik“ , 29.10.2015

Heute ist der 92. Gründungsjahrestag unserer Republik, die wir proklamierten, nachdem wir unseren Befreiungskrieg - den letzten großen Kampf unserer Nation für unsere Unabhängigkeit und Zukunft-zum Sieg geführt hatten.

Ich gratuliere all unseren Bürgerinnen und Bürgern in unseren 81 Provinzen und in der ganzen Welt zum „Tag der Republik“.

Wir teilen alle gemeinsam als Nation die Begeisterung für den 92. Jahrestag unserer Republik, die wir am 29. Oktober 1923 verkündeten.

Die 92-jährige Geschichte unserer Republik ist ein Zeitabschnitt, der verdeutlicht, wie unsere Nation unter schwierigsten Bedingungen wieder auferstehen kann, der uns Hoffnung für unsere Zukunft gibt und aus dem wir für jeden unserer Schritte Lehren ziehen müssen.

Die Bestrebungen, unsere auf den Ruinen eines 600-jährigen Weltstaates errichtete junge Republik - wie es der ruhmreiche Atatürk treffend formulierte - „über das zeitgenössische Zivilisationsniveau hinaus“ zu erheben, führen wir mit einem Enthusiasmus wie am ersten Tag, mit Entschlossenheit und Eifer fort.

Heute ist die Republik Türkei die Hoffnungsquelle nicht nur ihrer eigenen Bürgerinnen und Bürger, sondern gleichzeitig auch für alle Benachteiligten und Unterdrückten, und für alle verwandten und verbrüderten Völker in unserer Region und auf der Welt.

Hinter den Angriffen auf unsere Einheit, unseren Zusammenhalt und unsere Brüderlichkeit  
liegt das Unbehagen darüber, dass unsere Republik eben diese Stellung erreicht hat.

So wie wir unseren 1919 unter sehr schwierigen Umständen begonnenen Befreiungskrieg im Jahre 1923 mit der Gründung und Proklamation unseres neuen Staates zu einem krönenden Abschluss geführt haben, so werden wir auch die Schwierigkeiten, denen wir heute gegenüberstehen, so Gott will mit dem Erreichen unserer Ziele für 2023 hinter uns lassen.

Es ist unsere gemeinsame Pflicht, für unsere Republik - das gemeinsame Werk unserer Nation -einzutreten, für die Zukunft unseres Landes und unserer Nation zu arbeiten, zu kämpfen und falls erforderlich Opfer zu bringen.

Jeder Einzelne unserer 78 Millionen Bürger ist im Kummer wie im Glück ein Kind dieses Landes und dieser Republik, das gleiche Rechte genießt und eine gemeinsame Vergangenheit und Zukunft teilt.

Jeder, der die Mitglieder unserer Nation nach Herkunft, Glauben, Konfession, Charakter, Kultur und Kleidungsstil zu spalten sucht, begeht Verrat am Geist und Wesen der Republik.

In den vergangenen Jahren haben wir alle gemeinsam eine Phase eingeleitet, in der sich Staat und Volk genauso wie vor 92 Jahren in Einheit und Zusammenhalt großen Zielen zugewandt haben.

In der bevorstehenden Zeit sollten wir wieder alle gemeinsam auch für dieses Erbe eintreten, mitsamt aller anderen Errungenschaften unseres Landes.

Ich bin der festen Überzeugung, dass wir zum 100. Jahrestag unserer Republik sowohl unsere Ziele für 2023 erreicht haben als auch unsere Einheit, Geschlossenheit und Brüderlichkeit auf die höchste Stufe erhoben haben werden.

Mit diesen Gefühlen gedenke ich allen voran des Gründers unserer Republik Gazi Mustafa Kemal und all unserer Veteranen und Märtyrer, die diesen Boden nochmals zu unserer Heimat gemacht haben, in Dankbarkeit und wünsche ihnen Gottes Segen.

Ich gratuliere Ihnen zum Tag der Republik.

Recep Tayyip Erdoğan

Staatspräsident der Republik Türkei