Türkische Botschaft Berlin

Mitteilungen des Türkischen Aussenministeriums

Antwort Von Botschafter Hüseyin Müftüoğlu, Sprecher Des Außenministeriums, Auf Eine Frage In Bezug Auf Die Äußerungen Von Jean Asselborn, Minister Für Auswärtige Angelegenheiten, Immigration Und Asyl Von Luxemburg, Über Die Türkei , 07.11.2016

FA-39, 7. November 2016

Luxemburg befindet sich an der Spitze derjenigen Länder, die in Europa den Terror unterstützen. In diesem Zusammenhang verurteilen wir mit Bedauern die Aussagen des luxemburgischen Außenministers Jean Asselborn, die Heute (7. November) im deutschen Radiosender „Deutschlandfunk“ bei einem Interview geäußert wurden.

Diese unglücklichen Aussagen zeigen wie unfähig der luxemburgische Außenminister ist, das Ausmaß der Terrorbedrohung und den Charakter des Terrors, mit denen die Türkei konfrontiert ist, zu begreifen und richtig zu bewerten, wobei auch darauf hingewiesen werden sollte, dass der Beitrag von Luxemburg, im globalen Kampf gegen den Terror, umstritten ist.

Wir hätten von Außenminister Asselborn erwartet, dass er mit jeder Gelegenheit an unsere 246 Märtyrer gedenkt, die während des blutigen Putschversuchs getötet wurden.

Stattdessen vergleicht er die Bemühungen, die einen ähnlichen Versuch in der Türkei verhindert haben und die für die Befestigung der Demokratie dienen, mit einer finsteren Periode von Europa, was sowohl seine mangelnde Geschichtskenntnisse als auch seine Unfähigkeit objektive Bewertungen zu machen, darlegt.

Die Maßnahmen, die seit dem 15. November in der Türkei getroffen wurden, wurden dafür getroffen, damit das türkische Volk in Demokratie und Freiheit leben kann. Die Aussagen von Außenminister Asselborn, den er gegen die Äußerungen -geäußert am Außenministertreffen in Straßburg- von Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu, geäußert hat, sind absolut unwahr.